TONIC ist umgezogen! Hier gehts zur neuen Seite.
Für *Paragrafenreiter

Schlagabtausch ums Urheberrecht – Entscheidung gefallen?

20. April 2012
Von Alexander Wolff und Tim Schatto-Eckrodt

Alexander aus Lüneburg ist Autor bei TONIC

Texte von Alexander
autor@tonic-magazin.de

Alexander Wolff

"Die Gesellschaft, die so mit ihren Künstlern umgeht, ist nichts wert." Sven Regener tritt für das Urheberrecht ein und provoziert eine Debatte. Hier stritten für TONIC: Plattenkonsument Alex und Pirat Tim. Nach dem Rückzug des Piraten wartet Alex gespannt auf seinen nächsten Kontrahenten. Ein Aufruf.

"Wie sollen Künstler und all die anderen Berufsgruppen, die auf das Urheberrecht angewiesen sind, denn sonst Geld verdienen? Wie stellst Du dir das vor?"

Den letzten Teil unseres Email-Bashs schloss Alex mit einer Frage ab, die bis heute unbeantwortet im virtuellen Raum steht. Eine Woche lang duellierte er sich im Streit um Nutzen oder Nutzlosigkeit des Urheberrechts hier auf Tonic mit dem Piraten Tim, der eben jenes für aus der Zeit gefallen hält und für seine sofortige Abschaffung plädiert. Jetzt aber scheint Tim mit seinem Latein am Ende zu sein, er hat sich aus der Diskussion zurückgezogen und wird Alex die Antwort auf seine Frage schuldig bleiben.

Ist die Debatte damit entschieden? Hat sich mit Alex im Urheberrechtsstreit die alte Schule durchgesetzt, die beharrlich weiterhin CDs kaufen geht und für künftige Generationen "schwarz sieht", weil die nämlich mit "immer und überall kostenloser, wenn auch illegal verfügbarer Musik aufgewachsen" ist? Auch in unserer Umfrage führen die Anhänger des bisherigen Urheberrechts derzeit mit einer soliden Zweidrittelmehrheit.

Oder ist das letzte Wort noch nicht gesprochen? Wer es mit den Piraten hält, die bislang unterlegene Position in diesem Streit vertritt und jetzt vor Wut darüber kocht, dass seine Seite hier keine Stimme mehr hat: Dies ist die Gelegenheit. Übernehmt Tims Rolle in unserem Mail-Bash und schreibt uns, warum das Urheberrecht eben doch von gestern ist. Jetzt heißt es, nicht zimperlich zu sein! Alex wartet nicht nur auf eine Antwort auf seine Frage – er wartet auf einen Gegner.

Lest auf den folgenden Seiten den bisherigen Verlauf des Duells. Wenn du mitmachen und den Email-Bash gegen Alex bestreiten willst, dann melde dich bei kontakt@tonic-magazin.de

Der Berufskünstler, eine vom Aussterben bedrohte Art
Seite  1  2  3  4  5  6»

Weiterlesen

Texte, die dich auch interessieren könnten.

Kommentare

BrianAm 8. April 2012

Q.E.D.! Schön auf den Punkt gebracht - freue mich darauf, die Antwort auseinander zu nehmen ;)

MattAm 9. April 2012

Vermisse hier irgendwie das Journalistische. Man kriegt hier zwei Meinungen, die sich so gegensätzlich sind, dass sie sich einfach nur Widersprechen. Bisschen mehr dynamik und Konversation würde dem Ganzen vielleicht echt gut tun! ;)