TONIC ist umgezogen! Hier gehts zur neuen Seite.
Für *Agnostiker

Muslimische Punks, ein Verräter bei Anonymous und ein Mann, der aufs Obdach verzichtet

20. März 2012
Von Fabian Stark

Anonymous beim Protest gegen ACTA

Anonymous beim Protest gegen ACTA

Sabu: Hacker und Verräter

"Freunde werden dich am Ende fertigmachen, wenn sie dazu gezwungen werden," warnte der Hacker Sabu seine Mitstreiter – Hector Yavier Monsegur alias Sabu war ein Wortführer von Anonymous und legte mit der Gruppe LulzSec schon die Webseite des CIA lahm und protestierte mit Überlastungsattacken gegen MasterCard, PayPal und Visa, als diese die Zahlungen an WikiLeaks verweigerten. Nun ist bekannt, dass Sabu selbst Informant des FBI war, während er andere Hacker als Agent Provocateur zu weiteren Feldzügen aufrief, wie der SPIEGEL berichtet. Festnahmen führender Hacker wie "Topiary" und "Anarchaos" folgten, unter Anonymous-Leuten herrscht nun eine Mischung aus "Unglauben, verunsicherung und blankem Hass". Wie soll es also weitergehen mit dem anonymen Kollektiv, welches frei und basisdemokratisch sein will und sich zum Ziel gesetzt hat, Scientology und Klüngelpolitik zu bekämpfen? Die Anthropologin Gabriella Coleman meint in der New York Times, die Festnahmen werden abschreckend wirken und für Anonymous einmal mehr die Frage aufwerfen: "Wer sind wir? Was wollen wir?"

Obdachlos aus freien Stücken
«Seite  1  2  3»

Weiterlesen

Texte, die dich auch interessieren könnten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.