TONIC ist umgezogen! Hier gehts zur neuen Seite.
Für *Hornochsen

Rechtsklick im Weltnetz

10. Juni 2011
Von Ulrich Völker

Ulrich aus Hamburg ist Autor bei TONIC

Texte von Ulrich
[email protected]

Ulrich Völker

Offensiv.tv, Ordnungsruf, Facebook – auf der rechten Überholspur zieht die NPD im "Weltnetz" an den etablierten Parteien vorbei. Eine schaurige Reise durch den virtuellen braunen Sumpf.

Das Angebot rechter Parteien im Internet ist vielseitig und ansprechend gestaltet, während bei CDU, SPD und CO. Nachholbedarf herrscht.

Das Angebot rechter Parteien im Internet ist vielseitig und ansprechend gestaltet, während bei CDU, SPD und CO. Nachholbedarf herrscht.

Zwei Männer sitzen an einem Tisch und sprechen über Politik. Hartz IV, soziale Ungerechtigkeiten – dazu vermittelt ein Blumengesteck Volksnähe. Immerhin zwei Minuten kann sich der Herr im braunen Jackett beherrschen, dann spricht er die Wahrheit endlich aus: "40 Prozent aller Hartz IV-Empfänger sind Ausländer. Und die muss die Bundesregierung umgehend aus den Sozialsystemen ausgliedern!"

Wir sind bei "Ordnungsruf-TV – bissig. volkstreu. konsequent", es läuft die Folge "Ein asoziales und volksfeindliches System". Während sich der Moderator auf knappe Suggestivfragen versteht, predigt der Mann in braun selbstbewusst in die Kamera. Es ist Stefan Köster, der sozialpolitische Sprecher der NPD-Landtagsfraktion.

Willkommen auf der Homepage der "Nationaldemokraten" in Mecklenburg-Vorpommern. Vorhang auf für eine multimediale Selbstdarstellung im Premiumbereich, übersichtlich und modern gestaltet, dazu in sympathischen Blautönen. Der neue "Ordnungsruf", das monatliche "Mitteilungsblatt", steht direkt zum Download bereit. Einen Klick weiter erscheint das Konterfei des Fraktionsvorsitzenden Udo Pastörs, der sich im Editorial an seine "Landsleute" wendet. Überschriften wie "Sie kommen!" – die Rede ist von osteuropäischen Arbeitnehmern – oder "Hartz IV den Todesstoß versetzen!" sind unmissverständlich.

In frischem blau präsentiert sich Ordnungsruf-TV. Alles andere als frisch ist sein Inhalt.

In frischem blau präsentiert sich Ordnungsruf-TV. Alles andere als frisch ist sein Inhalt.

Für das Sentimentale sorgt ein kleiner "Bube" mit Sonnenblumen in der Hand, der unter dem Motto "Zukunft statt BRD!" der "drohenden Vergreisung entgegenwirken" soll. Wer noch nicht genug hat, kann kurzerhand seine "EPost-Adresse" für den Rundbrief eintragen.

Der Inhalt mittelalterlich, der Auftritt modern.
Seite  1  2  3»

Weiterlesen

Texte, die dich auch interessieren könnten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.